• vinzi.at


VinziBus  . Tankstelle menschlicher Wärme (© Vinzenzgemeinschaft)

Vinzenzgemeinschaft . Kontakt
Lilienthalgasse 20
8020 Graz
Anfahrtsplan >>

M: +43 676 51 17 853
E: vinzihaus@vinzi.at

Ausgabestellen:
20.00 Uhr: Augarten
20.30 Uhr: Jakominiplatz
21.00 Uhr: Hauptbahnhof
Facebook - Logo; VinziWerke auf FacebookYouTube - Logo; VinziWerke Kanal auf YouTubeGoogle+ - Logo; VinziWerke auf Google+
VinziBus in den Gründingsjahren mit den jungen PionierInnen der Vinzenzgemeinschaft Eggenber: VinziBus in den Gründingsjahren mit den jungen PionierInnen der Vinzenzgemeinschaft Eggenber (© VinziWerke)

25 Jahre "Tankstelle menschlicher Wärme"

Veni, vidi, VinziBus

Am 1. Dezember 1991 fuhr er um ersten Mal aus, um belegte Brote und Tee an bedürftige GrazerInnen auszugeben. Seither ist er allabendlich an 364 Tagen im Jahr im Einsatz und wurde als Erstprojekt der VinziWerke stereotypisches Vorbild für deren Arbeitsweise – schnell, unbürokratisch und von Mensch zu Mensch!
Obfrau Martina Mauthner ist glücklich: „Der VinziBus ist wichtig für all jene Menschen in Graz, die am Rande unserer Gesellschaft stehen. Sie erhalten durch ihn Wärme in zweierlei Hinsicht – durch das Bereitstellen von Brot und Tee, aber auch der Zeit zum Zuhören. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei allen ehrenamtlichen FahrerInnen sowie den Klöstern als Lebensmittelbereitsteller herzlich bedanken – ohne euer Zutun, wäre unser Wirken so nicht möglich.“

Wer Interesse Mitarbeit hat, kann sich gerne jederzeit bei Gabriele Grössbauer unter +43 (0) 676 / 51 17 853 oder direkt im VinziHaus unter +43 316 / 58 58 00 sowie per Mail an vinzihaus@vinzi.at melden.

Ihre Spende wirkt!
Steiermärkische Sparkasse
IBAN: AT34 2081 5022 0040 6888
BIC: STSPAT2G

Der neue VinziBus

Anton Paar sponsert den neuen VinziBus

Anton Paar finanziert bereits zum zweiten Mal einen Bus für die Vinzenzgemeinschaft Eggenberg. Es ist Zeit für einen neuen VinziBus, nachdem der „alte VinziBus“ nach mehreren 100.000 Kilometern Ausfahrt und mehreren Millionen verteilten Broten ausgedient hat.
„Obdachlosigkeit und Hunger sind eigentlich keine unlösbaren Probleme – schon gar nicht bei uns in Graz. Menschen, die hier hinschauen und anpacken, sind besonders. Was sie tun ist beeindruckend. Ihre Bemühungen unterstützen wir gerne.“ (Maria Santner, Prokuristin der Anton Paar GmbH)

„Tankstelle menschlicher Wärme“ – das erste VinziWerk der Vinzenzgemeinschaft Eggenberg. Seit 24 Jahren ist der VinziBus in Graz unterwegs. Seit dieser Zeit versorgt er täglich Menschen in Not mit dem Lebensnotwendigstem: Nahrung für Leib und Seele. Freiwillige Helferinnen und Helfer „schauen hin“, sie teilen Abend für Abend hunderte Brote – bereitgestellt von Grazer Klöstern, Krankenhäusern und Privatpersonen – sowie Tee an Obdachlose aus. Die Helfer sind da und hören zu, sofern die Bedürftigen von ihrem Alltag und ihren Problemen erzählen möchten. Oft ist ein offener Blick in ihre Augen – ein Hinschauen – oder ein Lächeln genau das, was gerade am Dringendsten gebraucht wird. Das Projekt VinziBus ist im wahrsten Sinne des Wortes eine „Tankstelle menschlicher Wärme“. Der VinziBus macht täglich im Augarten (20 Uhr), am Jakominiplatz (20.30 Uhr) und beim Hauptbahnhof (21 Uhr) Station.
Der neue VinziBus gesponsert von Anton Paar mit Pfarrer Wolfgang Pucher und Bus-Verantwortliche Gabriele Grössbauer: Der neue VinziBus gesponsert von Anton Paar mit Pfarrer Wolfgang Pucher und Bus-Verantwortliche Gabriele Grössbauer (© VinziWerke/Anton Paar)

Am 15.Juni 2015 fand die Übergabe durch Anton Paar mit Pfarrer Wolfgang Pucher und Busverantwortlicher Gabi Grössbauer statt.



vinzihaus@vinzi.at Lilienthalgasse 20, A-8020 Graz +43 316 585800   PRESSE  |  FREUNDE UND FÖRDERER  |  IMPRESSUM