• vinzi.at



Vinzenzgemeinschaft . Kontakt
Lilienthalgasse 20
8020 Graz
Anfahrtsplan >>

Tel: +43 316 58 58 00
Fax: +43 316 58 58 11
E: vinzihaus@vinzi.at

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 13.00 Uhr

WIEN
Ottakringer Straße 113
1160 Wien
Anfahrtsplan >>

M: +43 676 87 42 31 10
vinziwerke.wien@vinzi.at

Bürozeiten:
Mittwoch
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Facebook - Logo; VinziWerke auf FacebookYouTube - Logo; VinziWerke Kanal auf YouTubeGoogle+ - Logo; VinziWerke auf Google+

"ZORROM" - Deutschkurse für Roma

Gesucht werden Freiwillige, die über entsprechende Unterrichtserfahrung verfügen und/oder sich in einer spezifischen Ausbildung befinden (z.B. Lehramt-Studierende, Pädagogik-Studierende, Personen in DaF-Ausbildung,...). Zusätzlich sind Sprachkenntnisse in Ungarisch, Rumänisch oder Slowakisch von Vorteil, dies ist aber kein Muss. Das Projekt "ZORROM" hat die Arbeitsmarktintegration von Roma-ArmutsmigrantInnen aus den neuen EU-Staaten sowie den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierungen auf Seiten der Mehrheitsbevölkerung zum Ziel. Das Projekt Zorrom startete mit 1. November 2015. Der Projektname setzt sich aus den Romanes-Wörtern zor („Kraft“, „Energie“) und rom („Mensch“) zusammen und verweist auf die Bestärkung und Befähigung der Zielgruppe. Die Kurse finden zu folgenden Zeiten in Graz bzw. Leoben statt:
Kurs in Graz (im Vinzinest, Kernstockgassse 14, 8020 Graz)
Start: 19.1.2016:
- Dienstag + Mittwoch von jeweils 16:00 - 18:00 Uhr
- Donnerstag von 15:00 - 17:00 Uhr.
Kurs in Leoben (in der Pfarre Waasen in Leoben)
Start: 14.1.2016:
- Mittwoch + Donnerstag von jeweils 9:00 - 11:00 Uhr.
Kontakt: Mag. Michael Teichmann Tel: 0676/ 88015 345
Email: Michael Teichmann
Web: Caritas

Deutschkurse für Roma: Projekt Zorrom (© VinziWerke)


Für die Deutsch- bzw. Alphabetisierungskurse im Rahmen des Roma-Projekts "ZORROM" werden dringend Freiwillige gesucht, welche die KurstrainerInnen im Unterricht unterstützen können und der Zielgruppe somit beim Deutscherwerb helfen!



vinzihaus@vinzi.at Lilienthalgasse 20, A-8020 Graz +43 316 585800   PRESSE  |  FREUNDE UND FÖRDERER  |  IMPRESSUM